Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie

vitamin-CBei der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie werden sehr große Mengen Vitamin C per Infusion dem Körper zugeführt. Entweder werden 7,5 Gramm oder aber 14 Gramm genommen.

Durch die Form der Infusion ( also per Tropf direkt in die Vene ) kann die Nierenschwelle umgangen werden.

In Form von Tabletten oder Pulver kann nur eine sehr begrenzte Menge an Vitamin C aufgenommen werden, da der größte Teil sofort von den Nieren raus gefiltert und dann mit dem Urin ausgeschieden wird.

Durch die Form der Infusion kann das Gewebe kurzfristig mit großen Mengen an Vitamin C geflutet werden.

Vitamin C ist eines der wichtigsten Antioxidantien und für unser Immunsystem sehr wichtig.

Einsatzgebiete für die Vitamin-C-Hochdosis-Therapie sind z.B.:

  • Allergien (z.B. Heuschnupfen)
  • Immunschwäche
  • Hauterkrankungen
  • Entgiftungs- und Ausleitungskuren
  • Erschöpfung
  • Rheumatische Erkrankungen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.